Mit einer 4-wöchigen Reiseroute an der Ostküste hast du gerade genug Zeit, die Highlights dieser Route zwischen Sydney und Cairns zu sehen. Da es recht wenig Zeit ist, raten wir, die Route mit dem Bus zu machen, um Zeit in Nachtbussen zu sparen. Wenn Du mit dem Auto reisen möchtest, flieg zwischen Sydney und Brisbane. Hol dein Mietauto in Brisbane ab und geb es in Cairns zurück. Die untenstehende Reiseroute kann Dir eine gute Vorstellung davon geben, wo du anhalten solltest und wie viele Tage du am Besten an bestimmten Orten bleiben solltest.  


Tag 1, 2 & 3: Sydney & Blue Mountains

Nimm Dir die Zeit, um dich von dem langen Flug zu erholen. Am nächsten Tag kannst du eine Reihe von Highlights der Stadt mit einem kostenlosen Rundgang erkunden und am Abend einen Drink im Baxter Inn nehmen. Am letzten Tag gehts zu den Blue Mountains und abends springst du auf den Nachtbus nach Byron Bay.


Tag 4, 5 und 6: Byron Bay

Du kommst am späten Morgen in Byron Bay an. Dieses Küstendorf stiehlt vielen Reisenden das Herz.  Mach einen schönen Spaziergang zum Leuchtturm. Entspann dich am Strand und geh auf jeden Fall kajaken mit Delfinen während du hier bist! Hast du etwas mehr Zeit? Dann mach einen Tagesausflug in das Hippie-Dorf Nimbin.


Tag 7 & 8: Brisbane

Nehm morgens den Bus von Byron Bay nach Brisbane um noch den Rest des Tages zu nutzen. Mit über 2 Millionen Einwohnern gibt es in Brisbane viel zu erleben. Von Sightseeing bis Museums Besuche, oder ein Ausflug in das nahegelegene Koala Sanctuary um das ultimative Koala im Arm Foto zu machen. Nachmittags am zweiten Tags geht es weiter für dich mit dem Bus nach Noosa.


Tag 9 & 10 Noosa

Das sonnige Dorf Noosa ist ein wunderbarer Ort, um sich zu entspannen oder die Natur zu erkunden. Wander durch den Nationalpark und mit Glück kannst du wilde Koalas sehen! Oder mach einen Tagesausflug in die Noosa Everglades #flachwieeinspiegel. Du kannst entweder von Noosa in Richtung Fraser Island reisen oder weiter nach Rainbow Beach und von dort aus eine Tour nach Fraser Island unternehmen.


Tag 11, 12 & 13 Fraser Island

Fraser Island ist die größte Sandinsel der Welt und hat kilometer lange Sandstrände, die du mit einem 4WD Geländewagen befahren kannst. Du schwimmst in den schönsten kristallklaren Seen und schläfst unter dem atemberaubendsten Sternenhimmel mit vielen Sternschnuppen! Fraser Island ist ein einzigartiges Abenteuer und nicht zu verpassen.


Tag 14 & 15 Rainbow Beach

Rainbow Beach, wo du kostenlos Sandboarden kannst und von wo du am schnellsten nach Fraser Island rüber kommt. Es ist ein wunderbarer Ort, um einen Tag nach all der Reisen und Abenteuer auf Fraser Island einfach nur zu relaxen. Am letzten Nachmittag nimmst du den Nachtbus nach Airlie Beach.


Tag 16 Airlie Beach

Nach einer langen Nacht nehm dir einen Tag Zeit, um dich am Strand zu entspannen, in Airlie Beach ist es die Lagune anstelle und bereite dich auf die Bootstour zu den schönen Whitsundays vor.


Tag 17, 18 & 19 Whitsundays

Die Whitsundays sind vielleicht das fotogenste Ziel in Australien. Du schläfst auf einem Boot, oder auf einer Insel!
Du kannst zwischen 74 tropischen Inseln segeln, schnorcheln, schwimmen und besuchst garantiert einen Ort: Whitehaven Beach (weißester Strand auf dem Planeten) und auch das Hill Inlet (super schöne Aussicht). Kurz gesagt: einfach Paradiesisch!!!


Tag 20 & 21 Airlie Beach

Genieß das Ausklingen einer tollen Zeit auf den Whitsundays! Wenn du es wagst, ist dies der Ort, an dem du in Australien einen Fallschirmsprung machen kannst mit Blick über die Whitsundays und dem Great Barrier Reef. Abends nimmst du den Nachtbus nach Cairns.


Tag 22 bis 28 Cairns

Am frühen Morgen kommst du in Cairns an. Hier kannst du dich von der langen Busfahrt an der Lagune (kostenloser Pool am Meer) erholen. Außerdem gibt es in Cairns so viel zu erleben. Wenn du nicht aufpasst, wirst du nie wieder gehen wollen. Tauch oder schnorchel im Great Barrier Reef, besuch Australiens ältesten Dschungel: Daintree oder taucht unter in einem der Wasserfälle in den nahegelegenen Tablelands....