Es gibt viele Orte in der Umgebung von Sydney, an denen man Spaß haben kann. Der Vorteil von Sydney ist, dass ihr dem geschäftigen Stadtleben leicht entfliehen könnt um Ruhe und Frieden zu suchen. Nehmt zum Beispiel den Zug am Sonntag zu den atemberaubenden Blue Mountains oder probiert köstliche Weine im märchenhaften Hunter Valley. Habt ihr wenig Zeit oder kein eigenes Auto? Dann nehmt eine Fähre zu einem der Coastal Walks entlang der Küstenlinien rund um die Stadt oder macht eine Tagestour zu den 8 Pools, Blue Mountains oder Hunter Valley. Die Reiseleiter in Australien sind sehr erfahren, kennen die Straßen und finden die besten Plätze. Wir begeistern Deutschen mit der "I do it -lovely-self-mentality", die das manchmal unterschätzen wollen. Außerdem macht es manchmal einfach mehr Spaß, mit einer Gruppe irgendwo hinzugehen und neue Leute kennenzulernen. Hier sind die besten Tage von Sydney aus in Folge:

1. Port Stephens ()

Einer der besten Tagesausflüge von Sydney aus ist eine Fahrt nach Port Stephens. Diese Region hat sehr schöne, wunderschöne Strände. Samurai Beach, One Mile Beach, Birubi Beach, Zenith Beach und Box Beach sind einige der berühmtesten Strände. An fast allen Stränden könnt ihr auch surfen und Surfunterricht nehmen. Habt ihr Probleme beim Aufstehen? Für ein paar Dollar könnt ihr bereits ein Bodyboard kaufen, mit dem ihr viel Spaß haben werdet. Eher etwas weniger Sport? In Port Stephens (Mai bis Oktober) könnt ihr auch Delfine und Wale beobachten.


2. Hunter Valley ()

Das Hunter Valley besteht aus mehr als 145 Weinbergen, die sich über eine wunderschöne hügelige Landschaft erstrecken.  Die Region ist bekannt für ihren international renommierten Semillon, aber auch für die vielen Familienweingüter, in denen die Traube vom Großvater gepflanzt wird, der Wein vom Vater gebraut wird und das Glas vom Sohn serviert wird.

Du bist kein Weinliebhaber? Keine Sorge, es gibt auch leckere Restaurants und Brauereien. Die Kombination aus toller Aussicht, lokal hergestellten Köstlichkeiten und einer köstlichen Auswahl an verschiedenen Getränken.......... Was will man mehr?


3. Blue Mountains ()

Naturliebhaber werden eine tolle Zeit haben mit einem Tagesausflug von Sydney zu den Blue Mountains. Es gibt keine beeindruckendere und atemberaubendere Gegend um Sydney herum. Die Blue Mountains sind ein riesiges Gebiet, das es unmöglich macht, an einem Tag alles zu sehen. Doch die besseren Tourgesellschaften führen Sie entlang der schönsten Aussichten und Orte dieses großartigen Nationalparks.


4. Form 8 Rock Pools ()

Dieser Ort wird bei Touristen immer beliebter, und trotzdem lohnt es sich, ihn weiter zu besuchen. Es ist fast genau so, wie der Name schon sagt: ein natürliches Felsenbecken in Form einer Acht. Das Wasser ist kristallklar und die grünen Algen verleihen ihm ein schönes Aussehen. Du kannst einfach darin schwimmen, also bring deine Badebekleidung mit.

Die Felspools sind nur bei Ebbe sichtbar. Bei Flut lohnt es sich nicht, die Reise zu machen und es kann sogar gefährlich sein. Werft also vor Ihrer Abreise einen Blick auf die Website der nationalen Naturschutzbehörde.  Es ist auch eine ziemlich anspruchsvolle Route: Neben einem steilen Abstieg durch den Wald (3,5 km) muss man auch über viele Felsen klettern, um die Form 8 Becken zu sehen.