Mit 333 Inseln und vielen weiteren Zielen und Aktivitäten ist es fast unmöglich zu entscheiden, welche Inseln auf Fidschi besucht werden sollen. Um es Ihnen etwas leichter zu machen, haben wir die wichtigsten Ziele, Inseln und Highlights für Sie aufgelistet. Hier sind die schönsten Inseln, Ziele und Highlights von Fidschi:

1. Nadi und Denarau

Eine Reise nach Fidschi beginnt immer (vorausgesetzt, Sie haben eine luxuriöse Segelyacht) in Nadi am internationalen Flughafen. Die Städte Nadi und Denarau sind ideale Ziele auf Fidschi, um sich von einem langen Flug zu erholen.

Wenn Sie noch keine Pläne für Ihre Reise durch Fidschi gemacht haben, sind Nadi und Denarau der ideale Ausgangspunkt für Ihre Fidschi-Reise. Im Vergleich zum Rest von Fidschi sind die Unterkünfte in diesen Dörfern etwas preiswerter. Von Nadi und Denarau aus fahren regelmäßig Busse und Fähren zu anderen Zielen in Fidschi. Ausgangspunkt Ihres Fidschi-Abenteuers, der ideale Ort, um in die Kultur Fidschis einzutauchen, verschiedene (preiswerte) Unterkünfte, nur ein wenig mehr in der zivilisierten Welt.

2. Coral Coast

Ride vorbei an atemberaubenden Aussichten, durch traditionelle Dörfer, Zuckerfelder, Lagunen und Paradiesstrände. Mit Bussen, die regelmäßig von Nadi zur Korallenküste fahren, gibt es fast keine Entschuldigung mehr, dieses Traumziel von Fidschi zu verpassen. Der Name ist Programm: Das Korallenriff bildet eine Kette entlang der Küste mit fantastischen Schnorchelmöglichkeiten. Unterwegs in den Dörfern Nakabuta und Lawai halten, um die Kunstwerke der traditionellen Töpfer zu bewundern. Spaziergang durch die Sigatoka Zandduinen und ein Abstecher ins Sigatoka River Valley, auch bekannt als Fidschis "Salatschüssel", warum die Korallenküste ein gutes Reiseziel in Fidschi ist.... Leicht mit öffentlichen Verkehrsmitteln von Nadi aus zu erreichen.Besuchen Sie Fidschis traditionelle Töpfer in den Dörfern Nakabuta und Lawai, besuchen Sie den Sigatoka Zandduinen Nationalpark, das berühmte Sigatoka River Valley, super schöne Riffe entlang der Küste, WAANZINNY schöne Aussichten!

3. Pazifikküste

Sport- und Abenteuerreisende sollten die Pazifikküste nicht verpassen. Die Pazifikküste ist auch bekannt als das abenteuerliche Reiseziel von Fidschi. An der Pazifikküste können Sie Wildwasser-Rafting, Surfen, Segeln, Kitesurfen, Wandern, Angeln und vieles mehr unternehmen. Die 2,5-stündige Fahrt von Nadi entlang der Coral Coast zum Pazifikhafen ist wirklich atemberaubend. In der Beqa Lagune können Sie auf jeden Fall schnorcheln oder tauchen. Diese Lagune wird von dem weltberühmten Meeresbiologen Jacque Cousteau auch als'Soft Coral Capital of the World' bezeichnet, warum ist die Pazifikküste ein gutes Reiseziel in Fidschi?Must für alle Abenteurer zum Wandern, Tauchen, Surfen, Wildwasser-Rafting und mehr!Diese 'Soft Coral Capital of the World' ist ein Traumort für Schnorchler und TaucherGa zur Insel Beqa, wo Sie die traditionellen Feuerwehrleute Fidschis besuchen können, welche Aktivitäten an der Pazifikküste nicht verpassen sollten.... Es gibt viele Aktivitäten an der Pazifikküste zu unternehmen. Werfen Sie einen Blick auf einen der untenstehenden Links, um zu sehen, welchen Sie unternehmen möchten. Bitte kontaktieren Sie uns, wenn Ihnen eine dieser Möglichkeiten zusagt. Jungle Skirmish Pacific Harbour Ocean & Island Exkursionen Paradise Beach, Beqa Island Trips The Jewel of Fiji Day Tour The Shark Dive Whitewater Rafting & Kayaking Adventures

4. Suva

Diese Hauptstadt Fidschis ist der zentrale Knotenpunkt des Südpazifiks. Auf der hügeligen Halbinsel zwischen Laucala Bay und Suva Haven gelegen, ist Suva ein zentraler Ausgangspunkt für die meisten Busse und Touren zu allen Highlights der Insel. Die Suva bietet alles, was man von einer Großstadt erwarten kann. Hier können Sie Ihre Einkaufsliste auf den lokalen Märkten loswerden, ein schönes Abendessen einnehmen, einen schönen Spaziergang machen oder eines der Museen der Stadt besuchen, welche Aktivitäten sollten Sie in Suva nicht verpassen?Mieten Sie ein Auto, um einen atemberaubenden Blick auf die Walu Bay und den Hafen in den Hügeln hinter der Stadt zu genießen, schauen Sie sich die Fiji Times und die Fiji Sun Zeitungen an, um zu sehen, was das Nachtleben von Suva während Ihres Aufenthalts in der Hauptstadt zu bieten hat, entdecken Sie einen der vielen Wanderwege rund um und durch die Stadt.

5. Die Sonnenküste

Die verschiedenen Sonnenküste zieht jährlich viele Reisende zu ihren schönen Maniokfeldern, alten Vulkanen und niedlichen Dörfern an. Erleben Sie, wie sich die ersten Bewohner auf den Inseln niederließen, gehen Sie in die Zuckerstadt Lautoka oder machen Sie eine Bootsfahrt von der Vuda Point Marina aus. Die Sonnenküste ist DER Ausgangspunkt für die Insel Nananu-i-Ra. Diese Paradiesinsel mit ihren perlweißen Stränden ist ein Paradies für Taucher, Windsurfer, Kajakfahrer, Segler, etc.

Welche Aktivitäten sollte ich an der Sonnenküste nicht verpassen?

An der Sonnenküste gibt es viele Aktivitäten zu unternehmen. Werfen Sie einen Blick auf einen der untenstehenden Links, um zu sehen, welchen Sie unternehmen möchten. Bitte kontaktieren Sie uns, wenn Ihnen eine dieser Möglichkeiten zusagt. Dawasamu's Tova Peak HikesAqua Tours Fiji Abaca Village TourStarlight ToursDolphin Watch FijiNakatutu Inland Trek Tour

6. Die Mamanucas

Die Mamanucas sind eine sehr beliebte Inselgruppe, deren luxuriöse Resorts und schöne Strände jedes Jahr viele Urlauber und Tagesausflügler anziehen. Die 20 Inseln vor Nadi und Denarau sind mit Boot, Flugzeug und Hubschrauber sehr gut erreichbar und somit das perfekte Ziel für einen Tagesausflug. Auf den Mamanucas-Inseln gibt es fast alles, wofür Fidschi bekannt ist: Sonne, Meer, Strand und Urlaub. Jedes Jahr besuchen viele Surfer die Inseln, um ihr Glück bei einem der besten Brecher der Welt zu versuchen. Auf den Inseln können Sie auch: SchwimmenSchnorcheln/TauchenKayakenWindsurfenWandern zu einsamen SträndenSchwimmen mit Riffhaien!

7. Die Yasawa-Inseln

Die Yasawa-Inseln sind viel weniger kommerziell als die urlaubsorientierten Mamanucas. Die 20 dünn besiedelten Yasawa-Inseln haben erstaunlich schöne, perlweiße Strände, blaue Lagunen und schöne, abwechslungsreiche Landschaften. Kein Wunder, dass der Regisseur Randal Kleiser die Yasawa-Inseln als Drehort für seinen weltberühmten Film The Blue Lagoon gewählt hat.  Auf den Inseln gibt es weder Straßen noch Autos, Geschäfte oder Banken. Die Einheimischen leben in kleinen, abgelegenen Dörfern und leben hauptsächlich von kleinflächigem Ackerbau, Viehzucht und Tourismus, welche Aktivitäten sollte ich auf den Yasawa-Inseln nicht verpassen: Faulenzen am Strand, Schwimmen, Schnorcheln oder Kajak fahren, um die Küste rund um die Inseln zu erkunden. Was Sie auf den Yasawa-Inseln auf keinen Fall verpassen sollten: Schwimmen mit Haien Schwimmen mit Haien und Mantas (Mai - Oktober)Wie reise ich am besten zu den Yasawa-Inseln? auf den Yasawa-Inseln finden Sie sowohl preiswerte" Unterkünfte als auch luxuriösere Resorts. Der einfachste Weg, die Inseln zu besuchen, ist mit einem Bootspass []. Dies ist eine Art Hop-on-Hop-off-System, das es Ihnen ermöglicht, die verschiedenen Inseln innerhalb des Yasawa-Archipels zu bereisen. 

8. Der Norden Vanua Levus und Taveunis

Im Norden Fidschis liegen die zweit- und drittgrößten Inseln Fidschis: Vanua LevuTaveuniDiese Inseln sind reich an tiefgrünen, regenwaldbewachsenen Hügeln. Die Inseln sind nicht so entwickelt wie die Hauptinsel und die kommerziellen Mamanucas. Dennoch gibt es hier noch viele Resorts, die alle leicht mit (Fähre) Boot und Flugzeug erreichbar sind. Im Allgemeinen sind die Resorts auf den nördlichen Inseln etwas kleiner und intimer, was die Verbindung zur lokalen Bevölkerung und Kultur erleichtert. Der größere Vanua Levu ist etwas weniger touristisch und somit ein super Ziel für die leicht abenteuerlustigen Reisenden. Die kleinere Taveuni wird auch als "Garteninsel" bezeichnet. Das oft heiße und feuchte Klima der Insel schafft einen grünen Teppich aus Regenwäldern, tropischen Pflanzen, Blumen und bunten Vögeln, und neben den größeren Vanua Levu und Taveuni finden Sie eine Reihe kleinerer Inseln, die über die ganze Region verstreut sind, wie Qamea, Matangi, Nukubati und Laucala, deren Höhepunkte Sie in Vanua Levu und Taveuni, einer für ihre Schönheit bekannten Region, nicht verpassen sollten! Tauchplätze aus ganz Fidschi! Also definitiv ein Tauchfahrzeug! Der paradiesische Savusavu auf Vanua Levu, auch bekannt als das besterhaltene Geheimnis Fidschis mit seinen natürlichen Heißwasserquellen, ist ein absolutes Muss für Reisende, die genügend Zeit (und Geld) haben, um dieses Reiseziel in Fidschi zu besuchen. Spaziergang im Bouma Nationalpark zu den Tavoro Falls zum Abkühlen. Fanatiker können noch 5 km bis zum Lavena Coastal Walk laufen. Weitere Aktivitäten, die Sie nicht verpassen sollten, sind Wanderungen durch den unberührten Regenwald des Wasali-Naturschutzgebietes, die Besteigung des Des Voeux Peak, einem der höchsten Gipfel Fidschis, mit atemberaubender Aussicht auf den Kratersee und die Somosomo-Straße sowie der Besuch des malerischen Dorfes Savusavu.

9. Die Ostabteilung

Diese abgelegenen Inseln, bestehend aus den Inseln Nord-Lau und Süd-Lau, bieten einen Einblick in die Schönheit Fidschis, die nicht viele Reisende zu Gesicht bekommen. Es gibt fast keine Einrichtungen und nur 2 Inseln haben ein Gästehaus. Die Eastern Division ist sehr gut geeignet für Reisende, die das unberührte Fidschi entdecken wollen.

10. Kadavu Island

Kadavu liegt ca. 100 km südlich von Viti Levu. Die Insel ist am besten mit dem Flugzeug zu erreichen. Sie landen am Flugplatz Vunisea und können von hier aus mit dem Boot weiterfahren.