Great Barrier Reef

Das berühmte Great Barrier Reef an der Ostküste Australiens ist eine der größten Attraktionen des Landes und ein Muss! Schließlich ist es nicht umsonst eines der sieben Weltwunder. Hier kann man die schönste Natur sehen, sowohl unter Wasser als auch über Wasser. Wusstest du zum Beispiel, dass du sehr gut über dem Great Barrier Reef aus dem Flugzeug springen kannst?! Falls du lieber im Flugzeug bleibst, ist ein schöner Rundflug über die Gegend und das Great Barrier Reef sehr empfehlenswert!

 

Bunte Fische und Korallen im Great Barrier Reef

 

Von wo aus kann ich zum Great Barrier Reef gehen? 

Das Great Barrier Reef ist sehr lang; mehr als 2000km! Deshalb kann man von verschiedenen Orten aus zum Riff gehen. Die bekanntesten Orte, um zum Great Barrier Reef zu gelangen, sind Cairns, Port Douglas und die Whitsundays. Sie können aber auch von Townsville, Mission Beach oder Bundaberg aus starten.

 

Wie kann ich das Great Barrier Reef bewundern? 

Du kannst das Riff auf verschiedene Weise bewundern. Wusstest du, dass du nicht einmal ins Wasser gehen musst, um die Korallen und die Unterwasserwelt zu sehen? Lese hier, wie Du das Riff sehen kannst! 

1. Schnorcheln und Tauchen 

Tauchen und Schnorcheln bleiben natürlich die beliebtesten Aktivitäten des Great Barrier Reefs. Es gibt viele verschiedene Touren zum Riff. Achte darauf, dass du das bekommst, wofür Du bezahlst. Die besseren Boote fahren zu den schöneren Teilen des Riffes. Diese sind weiter entfernt und werden auch als "Outer Reef" bezeichnet. Eine Reise zum Outer Reef ist daher teurer als eine Reise an den Rändern des Riffes.

 

Foto von einer grosse Korallenoberfläche

 

Auf einem Ausflug zum Outer Reef sitzt du den ganzen Tag auf dem Boot und schnorchelst an mehreren Stellen. Eine Stunde am Tag kannst du tauchen gehen, wenn du es versuchen willst. Du brauchst dafür nicht zertifiziert sein. Die Boote haben sehr gutes Essen und eine gastfreundliche Crew. Es besteht auch die Möglichkeit, eine Nacht oder mehrere Nächte auf einem Boot zu verbringen. Du wirst die Nacht am Riff und unter den Sternen verbringen. Du kannst mehrere Tauchgänge oder extra langes Schnorcheln machen!  

Tipp: Eine Unterwasserkamera zu mieten ist möglich und wirklich empfehlenswert! Du fotografierst überall während deiner Reise, also warum nicht das Great Barrier Reef unter Wasser fotografieren?! 

 

 

2. Hubschrauber oder Flugzeug 

Du kannst das Riff auch von oben bewundern. Es ist viel teurer als eine Bootsfahrt, aber es ist eine tolle Erfahrung! Wenn Du einen Rundflug mit dem Flugzeug machst, geht das vom Festland. Du kannst auch einen Hubschrauberflug vom Festland aus unternehmen, hast aber auch die Möglichkeit, während deiner Bootsfahrt am Great Barrier Reef einen kurzen Hubschrauberflug zu machen! Einige Touren bieten dies als zusätzliche Aktivität an. So kannst du noch am selben Tag von oben schnorcheln, tauchen und das Riff bewundern. 

Tipp: In der Walsaison hast du sogar die Möglichkeit, diese erstaunlichen Kreaturen aus der Luft zu beobachten! 

 

Luftaufnahme vom Great Barrier Reef vom Helikopter

 

3. Glasbodenboot/Semi-U-Boot

Kannst/willst du nicht ins Wasser gehen, aber möchtest die Korallen dennoch mit eigenen Augen sehen? Dann ist das etwas für dich! Einige Touren bieten ein Glasbodenboot oder eine Halb-U-Boot-Tour während der Fahrt zum Riff. Ein Glasbodenboot hat - Sie haben es erraten! - einen Glasboden, damit man alles sehen kann. 

Ein Halb-U-Boot ist ein halbes Boot, ein halbes U-Boot. Das Boot hat Sitze im Rumpf und Fenster rundum. Du bist auf der gleichen Höhe wie der Fisch und die Koralle! Es ist eine sehr entspannte Art, das Riff aus nächster Nähe zu betrachten. Außerdem gibt Dir der Skipper während der Fahrt alle möglichen Informationen! 

Mit dem Glasbodenboot und dem Halb-U-Boot kannst du die Korallen und die schönen Fische genießen, ohne nass zu werden! 

 


Wie Du vielleicht gesehen habst, gibt es viele Touren, die zum Riff führen. Du kannst es in diesem Gewirr von Anbietern nicht herausfinden welches zu dir passt? Fragt uns

 

Welche Tiere kann ich am Great Barrier Reef beobachten? 

Falls du den Film Findet Nemo gesehen habst, weißt du, was Du vom Riff erwarten kannst; nämlich viele farbige Fischarten, darunter die Nemos und Dory's, aber auch Meeresschildkröten, verschiedene Arten von Haien, Rochen, Seegurken, Seeigel, Anemonen, Quallen und natürlich unzählige Arten von Korallen. Und damit hört es nicht auf, aber wir wollen nicht alles verraten!

 

Meeresschildkröte im Korallenriff

 

Wann ist die beste Jahreszeit für das Great Barrier Reef? 

Das Great Barrier Reef wird am besten während der Trockenzeit (April-Oktober) besucht. Es gibt kaum Niederschläge, so dass du zu dieser Jahreszeit die beste Sichtweite unter Wasser habst. 

Reist du in der Regenzeit (Oktober-April)? Denk daran, dass Du beim Schnorcheln oder Tauchen nicht so weit sehen kannst und dass du einen "Stinger-Anzug" tragen musst. Dieser dünne Neoprenanzug schützen dich vor Quallenbissen. Aber das muss dich nicht aufhalten - du siehst immer noch genug. 

Tipp: Da die Bedingungen während der Trockenzeit am Besten sind, werden die Touren in dieser Zeit eher ausgebucht. Deshalb ist es ratsam, deine Tour rechtzeitig zu buchen. Du solltest die Gelegenheit nicht verpassen, das Great Barrier Reef zu sehen! 

 


Möchtest du mehr über das Great Barrier Reef erfahren? Möchtest du wissen, ob wir einen Rabatt auf eine Tour zum Great Barrier Reef gewähren können? Oder hast du noch andere Kommentare? Dann kontaktiere uns!

 

 

instagram

EDIT: 🖌💥WIR HABEN EINEN GEWINNER💥 Herzlichen Glückwunsch 📷 @travel_and_free , du hast unser #deutsching Bild für den April 2019 auf Instagram gewonnen!! Für das beste #deutsching 'Bild des Monats' überreichen wir dir einen $100 REISEGUTSCHEIN für dein nächstes Abenteuer mit @germanstravel 😍 Melde dich einfach bei uns und du erhältst deinen Voucher!! Viel Spaß beim ausgeben 😋😍 👉Willst DU auch die Chance auf ein Reisegutschein haben, dann mach mit und markiere uns (@germanstravel ) in deinem Bild (Hände in die Luft) und füge unser Hashtag #deutsching hinzu! Vielleicht bist du der nächste Gewinner des Monats💪😱😍 Westernaustralia 🤠🌞🏜 Wusstet ihr, dass zu den beliebtesten Spots des Karijini-Nationalparks die Fortescue Falls, Hancock Gorge, Oxer Lookout, Weano Gorge, Hamersley Gorge und Mt. Bruce zählen. ⛰ Hier findet ihr auch die höchsten Gipfel in Westaustralien , einschließlich des Berges. Bruce, Mt. Meharry und Mt. Friedrich. Na, wer zieht sich die Wanderschuhe über und legt los? 🥾🎒 📷picture by: @travel_and_free #travel #photography #outdoors #trip #experience #traveling #travelblogger #hiking #nature #instapic #scenery #wildlife #tourism #adventure #inspiration #backpacking #traveltips #travelerguide4you #travelphotography #outdoorlovers🌿 #wanderland #roundtheworldtour #travelerguide #mountainlovers #germanstravel #deutsching

instagram-logo

#deutsching

Share your experience