Cairns

Cairns ist die Basis für Abenteuer, Spaß und Adrenalin! Geh mit der Zipline durch den Dschungel, wander zu märchenhaften Wasserfällen, teste deine Stahlnerven mit einem Bungeesprung, besuch Australiens ältesten Regenwald: den Daintree, oder tauch ein ins weltberühmte Great Barrier Reef. Du kannst ganz einfach eine Woche in Cairns verbringen! Wenn Du nur einen Ort in Australien besuchen kannst, dann solltest du unbedingt nach Cairns gehen!

Der Hauptgrund für viele Reisende, Cairns zu besuchen, ist das nahe gelegene Great Barrier Reef. Obwohl es an der Ostküste zahlreiche Orte gibt, um das Great Barrier Reef zu sehen, sind die Riffe um Cairns einige der Besten. Es gibt mehrere Tagesausflüge, die euch zu verschiedenen Schnorchel- und Tauchplätzen führen. Achtet darauf, dass ihr eine Tour wählt, die zum äußeren Riff führt. Dieses Riff liegt weiter vom Festland entfernt und ist daher weniger beschädigt und viel ruhiger. Reisende, die tauchen (lernen) möchten, können sich auch die verschiedenen Mehrtagesboote ansehen, die von Cairns aus starten. Es gibt Boote für 2 Tage bis zu einer ganzen Woche. Reist du mit jemandem, der nicht gerne taucht? Kein Problem, du kannst nur schnorcheln, wenn du willst. Für die angehenden Taucher gibt es auch mehrtägige Kurse, bei denen Sie Ihre Zertifizierung innerhalb weniger Tage erhalten können.

Von Cairns aus geht es sicher nach Norden in den Daintree Regenwald, den ältesten Regenwald der Welt. Ein Ort voller wilder Natur - Tiere und natürlich Krokodile! Das Gebiet verwandelt sich langsam in Cape Tribulation: wo sich der Regenwald und das Riff an einem fast endlosen Strand treffen. Wenn du etwas mehr Zeit hast, bleib hier eine Nacht. Ihr könnt Cape Tribulation leicht mit dem normalen Auto erreichen oder eine ein- bis zweitägige Tour in die Gegend unternehmen. Die Cuiser unter uns, die viel Zeit haben, können sich auch in Port Douglas entspannen. Eine kleine Stadt zwischen Cairns und Cape Tribulation, die definitiv einen Halt wert ist. Hast du einen 4x4? Dann fahr weiter nach Cooktown. Ein absolut einzigartiges Stück Australiens, wo die Kultur der Aborigines noch sehr präsent ist.

Atherton Tablelands ist zudem ein echtes MUSS für jeden Besucher. Ein wunderschöner Nationalpark mit Wasserfällen, von denen ihr aus springen, schwimmen, tauchen, Kajak fahren und vieles mehr könnt.  Dies ist auch DER Ort in Australien, um die seltenen Schnabeltiere und Baum-Kängurus zu sehen. Von dem kleinen Dorf Kuranda aus, das mitten im Regenwald liegt, könnt ihr eine erstaunliche Zugfahrt durch die Berge um Cairns machen.

Cairns hat ein tropisches Klima, so dass es das ganze Jahr über schön und warm ist. Bitte beachtet, dass es in den Sommermonaten (Dez-Feb) in und um Cairns ziemlich viel Regen geben kann.

 

instagram-logo

#deutsching

Share your experience