Kalbarri National Park

Der Nationalpark Kalbarri gibt Dir das echte Gefühl des australischen Outbacks. Seh hier, wie die tiefrote Farbe des Bodens einen großen Kontrast zu den vielen Schluchten und Flüssen bildet. Genieße kilometerlange Wanderwege, 4x4 Straßen und Reitwege! Er wird Dir das Gefühl geben, dass Du WIRKLICH in Australien bist. Die zerklüfteten Schluchten und Täler des riesigen Kalbarri-Nationalparks sind ein wahrer Augenschmaus. Die Weiterfahrt in die nahegelegene Küstenstadt Kalbarri ist perfekt für ein paar erholsame Tage am Meer. Surfbegeisterte können hier ganz einfach ein paar Tage genießen. 

 

 

Kalbarri Nationalpark: Highlights

Viele Reisende kommen nur wegen der beiden berühmtesten Highlights des Nationalparks in den Kalbarri Nationalpark:

  • Nature's Window
  • Z-Bend Schlucht

Zugegeben, das sind wirklich unverzichtbare Orte, die man im Park besuchen sollte um die unberührte Schönheit der Natur zu geniessen. Mit endlosen Kilometern Wanderwegen, 4x4 Straßen, Buggyfahrten und Reitausflügen, von denen manch ein Penny-Mädchen nur träumen kann, ist Kalbarri für viele ein Traumort. Gönne dir mindestens ein paar Tage, um Kalbarri und die wunderschöne Küste zu erkunden.

 

Tipp: Holen Sie das Beste aus Kalbarri heraus!

Der Morgen ist ein goldenes Zeitalter, und das gilt sicherlich auch für den Kalbarri Nationalpark: Wenn Du bei Sonnenaufgang bei einem der beiden Highlights sein kannst, wird dir nicht nur ein erstaunliches Farbspektakel geliefert, sondern es besteht auch eine gute Chance, dass Du das gesamte Reich für dich allein hast. Wenn du gerne ausschläfst, musst Du wahrscheinlich beim Fotografieren warten. Besonders am Wochenende und in der Hochsaison kann es sowohl am Nature's Window als auch an der Z-bend Schlucht sehr busy sein.

 

Die zwei Weltreisenden und Vlogger Daniel und Jessi von Life to go haben die Gegen auch erkunded und ein wunderschönen Vlog darüber gemacht.

 

 

 

Übernachtung in Kalbarri

Rund um den Kalbarri Nationalpark gibt es mehrere Möglichkeiten zu übernachten. Im Nationalpark gibt es keine staatlichen Campingplätze und wildes Camping ist verboten. Glücklicherweise gibt es in der Gegend viele sehr schöne Alternativen.

Hotel, Appartements & Camping | Big River Ranch

Am Rande des Nationalparks gelegen. Die Big River Ranch bietet für jeden Reisenden einen geeigneten Schlafplatz, vom Stellplatz für Zelte bis hin zu Appartements und allem dazwischen. Die Einrichtungen sind gut und sauber. Sehr preisgünstig, vor allem aufgrund der Lage. Pferdeliebhaber können ihren "Pennyhart" schneller schlagen lassen. Von der Ranch aus werden fast täglich Reitausflüge organisiert.

Hostel | Kalbarri Backpackers YHA

Wenn du lieber im Dorf und in der Nähe des Strandes übernachtest, ist Kalbarri Backpackers YHA eine Option. Einfaches Hostel, aber voll ausgestattet.


Tipp: Letzte Chance auf einen Schnorchel!

Du hast noch keinen Schnorchel gekauft? Die Stadt Kalbarri, in der Nähe des Nationalparks, ist deine letzte Chance, einen zu kaufen (zu einem vernünftigen Preis). Vergiss nicht, das Glas der Maske und die umgebenden Risse und das Gummi mit Zahnpasta zu bürsten. Lass die Maske einige Stunden trocknen und spüle sie dann sauber ab. Diesen Vorgang etwa 3 bis 4 mal wiederholen. Dies verhindert in Zukunft ein endloses Beschlagen der Maske beim Schnorcheln. Wenn du einen Schnorchel von guter Qualität kaufen möchtest, kannst du ihn in den besseren Sportgeschäften in Broome, Darwin oder Perth besorgen. 

Würdest du auch gerne nach Kalbarri gehen, aber weißt du nicht, wie? Lass uns gemeinsam über deine Reiseroute nachdenken! Zögere nicht, uns zu kontaktieren

instagram-logo

#deutsching

Share your experience