Fraser Island ist die größte Sandinsel der Welt. Die Insel ist etwa so groß wie die Provinz Limburg und hat sehr schöne Ausflugsziele. Ihr könnt in den schönsten Seen schwimmen und unter einem kristallklaren Sternenhimmel campen! Fraser Island ist garantiert ein großes Abenteuer mit Getränken am Abend am Lagerfeuer. Die meisten Reisenden besuchen Fraser Island auf einer 4x4-Tour, aber es gibt auch einige mutige Dodos, die mit dem eigenen Auto nach Fraser Island reisen. Was ist besser? Wie kann man am besten nach Fraser Island reisen? Mit dem eigenen 4x4 oder mit einer Tour? Hier haben wir für euch die Vor- und Nachteile beider Seiten aufgelistet.

Es gibt einfach zwei Möglichkeiten, nach Fraser Island zu reisen:

  1. 1. Mit eigenem 4x4.
  2. 2. Mit einer 4x4 Tour.

Eine Anreise nach Fraser mit einem 2wd ist nicht möglich! Die ganze Insel besteht aus lockerem Sand, den man mit einem normalen Auto nicht erreichen kann. Hast du deinen eigenen 4x4? Dann kannst du mit deinem eigenen Auto nach Fraser Island fahren, was ein unglaublich cooles Abenteuer ist. Bitte beachtet! Das ist nicht ganz ohne Risiko. Regelmäßig bleiben (unerfahrene) Reisende stecken oder haben Probleme mit ihrem Fahrzeug auf der Insel (und nein, der ADAC holt euch hier nicht ab). Möchtest du die Insel unbeschwert genießen und andere lustige Backpacker kennenlernen? Dann ist es besser, mit einer Tour nach Fraser Island zu fahren. Hier alle Vor- und Nachteile von beiden in Folge:

Mit dem eigenen 4x4 Auto nach Fraser Island.

Hast du deinen eigenen 4x4 und denkst du darüber nach, die Insel selbst zu besuchen? Du kannst es! Mit der Fähre zur Insel könnt ihr euer eigenes 4x4-Auto nehmen. Stellt sicher, dass ihr genügend Erfahrung mit dem Geländefahren gesammelt haben, bevor ihr mit dem eigenen Geländewagen nach Fraser fahren. Halten euren Reifendruck niedrig. Bringt genügend Ersatzteile mit und denkt daran, dass ihr euer Auto mindestens einmal ausgraben müsst (eine Schaufel im Kofferraum ist ein absolutes Muss!). Vergiss nicht, die Gezeiten zu überprüfen! Mit einiger Regelmäßigkeit verfangen sich unerfahrene Reisende in der Flut am Strand. Also nur bei Ebbe fahren!

+Mehr Freiheit

+Echtes Abenteuer

Viel Erfahrung mit 4x4-Fahrten erforderlich

-Du musst dich sehr gut auf eine Reise auf die Insel vorbereiten.


Mit einer 4x4-Tour nach Fraser Island

Alle Touren [ [ ] nach Fraser Island sind sogenannte: Tag-along Touren.  Tag along" bedeutet, dass ihr mit 8 Personen in einem 4x4 am Strand fahrt. Bist du über 21 Jahre alt und hast einen eigenen Führerschein? Dann kannst du auch selbst ein paar Stücke fahren!  Der Reiseleiter sitzt im vorderen Wagen und bleibt über ein Funkgerät mit allen anderen Fahrzeugen in Kontakt. Ihr könnt also auch während der Fahrt noch viel über die Insel lernen und stecken bleiben? Dann gibt es immer einen Leitfaden, der dir hilft. #Einfach auslaufsicher

Tipp: Auf einigen Touren gibt es keine Matratze in eurem Zelt, also stattet euch einfach mit eurem eigenen Schlafsack von Kmart oder einer aufblasbaren Matratze (oder Gorilla natürlich......... viel Gorilla hilft auch #nooitteveelgoon).

+Erfahrt viel mehr über die Insel

+Genießt eine köstliche Mahlzeit ohne Sorgen.

+Die Geselligkeit einer Gruppe

-weniger Freiheit als mit dem eigenen 4x4

 

Fällt es dir schwer zu entscheiden, ob du mit dem eigenen Geländewagen oder auf einer Tour nach Fraser Island fahren willst? Kontaktiert uns einfach [ [ ]. Wir denken mit dir mit aller Liebe mit.